Altenpfleger/in (3BFA)

Informationen

Die dreijährige Altenpflegeausbildung beinhaltet: 

  • Personen- und situationsbezogene professionelle Pflege alter Menschen 
  • Unterstützung bei Aktivitäten und Tagesgestaltung 
  • Mitwirkung bei der medizinischen Diagnose, Therapie sowie Rehabilitation 
  • Anleitung und Beratung gesunder und kranker, alter Menschen 
  • Beratung von Angehörigen 
  • Versorgung und Pflege gesunder und kranker, älterer Menschen in Einrichtungen und Diensten des Gesundheitswesens, der Altenhilfe und der Behindertenhilfe, in Wohngruppen sowie im häuslichen Bereich

Die Ausbildung umfasst 2.100 Std. schulischen Unterricht mit praktischen Übungen. Der Unterricht findet in Schulblöcken statt. Des Weiteren sind 2.500 Std. praktische Ausbildung in ambulanten oder stationären Einrichtungen der Altenhilfe zu absolvieren. Eine monatliche Ausbildungsvergütung wird von der Praxiseinrichtung bezahlt. 

Die Schüler/innen dürfen nach dem erfolgreichen Abschluss die Berufsbezeichnung „Altenpfleger/in“ führen. 

Ansprechpartner

Fachabteilungsleitung: Claudia Schneider

Sekretariat: Daniela Fertich

Downloads

Weitere Infos / externe Links

Aktivitäten / Aktionen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen