Erzieher/in – praxisintegriert in Teilzeit (PiATZ)

Informationen

Die Ausbildung an der vierjährigen Fachschule für Sozialpädagogik (praxisintegriert in Teilzeit) befähigt dazu, Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen und in allen sozialpädagogischen Bereichen selbstständig und eigenverantwortlich als Erzieher/in tätig zu sein. Die Schule vermittelt die erforderliche Fachkompetenz, die berufliche Handlungskompetenz und stärkt die Personal- und Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler. Darüber hinaus führt sie die Allgemeinbildung weiter und ermöglicht durch Zusatzunterricht und Zusatzprüfung den Erwerb der Fachhochschulreife.

Die praktische Ausbildung findet auch in der unterrichtsfreien Zeit statt und umfasst 2000 Stunden. Eine monatliche Ausbildungsvergütung wird von der sozialpädagogischen Praxiseinrichtung bezahlt.

4 Jahre: 3 halbe Tage Schule und 2 halbe Tage Praxis, in den Schulferien 5 halbe Tage Praxis

Ausbildungsbeginn: Schuljahresbeginn eines jeden Jahres.

Aufnahmevoraussetzungen

Für eine Bewerbung schicken Sie uns bitte diese Unterlagen ohne Bewerbungsmappe zu:

· Ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular

· Unterschriebener tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild

· Weitere benötigte Unterlagen entnehmen Sie bitte der Tabelle HIER.

Die Bewerbung ist ab Oktober des vorangehenden Schuljahres möglich. Bewerbungen vor dem 01.03. werden bei der Vergabe der Schulplätze bevorzugt berücksichtigt.

Ansprechpartner

Fachabteilungsleitung: Claudia Schneider

Sekretariat: Bettina Klem

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen