Schwarzwald-Baar-Kreis. Seit Oktober 2014 gibt es an der Albert-Schweitzer-Schule in Villingen eine Klasse für Migranten. Der Deutschunterricht steht im Mittelpunkt: Die Schüler sollen für ein Leben und Arbeiten in Deutschland fit gemacht werden.

 

Migranten lernen gemeinsam deutsch

Migranten lernen gemeinsam deutsch

 

“Sie sind sehr motiviert und machen gut mit”, erzählt Klassenlehrerin Friederike Büsing. Der Fokus in der Klasse für Vorqualifizierung für Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse – kurz “Vab-o” – liegt mit 25 Wochenstunden auf dem Deutschunterricht, aber auch Englisch und Mathematik werde gelehrt. “Hier bringen die Schüler schon Vorkenntnisse mit, wir fangen also nicht bei null an.” …

Zum vollständigen Artikel geht es hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen